www.sitzsack.org

Ein Sitzsack XXL ist unschlagbar bequem!Sitzsack Shop

Sitzsäcke, ob rund, birnenförmig, in XXL, oder in Form eines riesigen Sitzkissen sind die Dauerbrenner aller Sitzmöbel seit den 60er Jahren. Außerdem ermöglicht ein Sitzsack angenehmes Herumlümmeln und zieht durch sein außergewöhnliches Design die Blicke auf sich.

Wichtig beim Test und der Auswahl von Ihrem zukünftigen Sitzsack & Sitzskissen ist nicht nur ob er günstig ist, oder welche Form er hat (XXL, Rund, Keilform, Rücken-schonend, oder eine orthopädisch korrekte Sitzkissen Form), sondern auch welche Füllung für Sitzsäcke verwendet wird. Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle und Varianten, auch Verweise auf Möglichkeiten zum Selber machen, oder Nähen stellen wir Ihnen auf Sitzsack.org vor.

Sitzsäcke laden zum Chillen ein...

Ob günstig in der angesagten Lounge, in der Fernsehecke des Wohnzimmers, oder in der Studentenbude, der Test ergibt, dass ein Sitzsack überall zum bequemen Chillen einlädt. Denn Bean Bags sind die Möbelstücke, in denen man es sich so richtig gut gehen lassen kann. Mit einem Plumpsen lässt man sich in die elastische Masse aus Millionen kleiner Styroporkügelchen fallen und kann dort so richtig relaxen und herumlümmeln. Ein Sitzsack lädt einfach dazu ein, sich mal wieder völlig zu entspannen. Und sobald einem die Lage auf seinem Sitzkissen zu eintönig wird, dreht man sich – und hat wieder genau die passende anschmiegsame Position, die man haben möchte. Kein steifer Nacken, der einem das Sitzen unbequem macht, keine harte Lehne und auch keine durchgelegene Kuhle, die man an der Stelle genau nicht braucht.

Formt man sich den Sitzsack egal ob rund oder XXL zurecht, kann man sogar klasse darauf arbeiten - der Laptop findet immer günstig ein Plätzchen auf dem Bean Bag. Und das ist entspannter als stundenlang am Schreibtisch zu sitzen. Machen Sie den Test!

Anschmiegsam wie Wasser sollte der erste Sitzsack sein, der in den 60er Jahren entwickelt wurde. Und das sind Sitzkissen auch heute noch. Sie passen sich jeder erdenklichen Körperform- und Stellung an, ähnlich wie ein Wasserbett, sind dabei aber federleicht. So kann man sich den Sitzsack neben das Telefon stellen, wenn ein Anruf kommt, es dann mit auf den Balkon nehmen, um dort einen Mittagsschlummer zu halten, um abends neben der Stehlampe gemütlich, in den Sitzsack gekuschelt, zu lesen.

Wie anstrengend der Alltag auch ist, ein Sitzsack ist der optimale Ort zum Relaxen. Denn die EPS-Perlen wirken wie eine wärmende und wohltuende Massage, die noch dazu Rücken und Bandscheiben schont.

Seite Bookmarken bei
bookmarken bei Mr. Wongbookmarken bei Yiggbookmarken bei Yahoobookmarken bei Googlebookmarken bei Favitbookmarken bei Favoritenbookmarken bei Diggbookmarken bei Newsider
bookmarken bei Shop-Bookmarksbookmarken bei Seoiggbookmarken bei SumaXL.debookmarken bei Technoratibookmarken bei Slashdotbookmarken bei Del.icio.usbookmarken bei Oneviewbookmarken bei Newskick

 

Empfehlung
Briefkasten

Ihre Infoseite rund um das Thema Sitzsäcke | Sitemap | Impressum |